Lösungen für Stadt- und Regional-Netzwerkbetreiber

Warum sich TB Wil für die Aarenet-Lösung entschieden hat.

Anforderungen

Die Technischen Betriebe in Wil (TBW) bieten ihren Kunden neben Strom, Gas und Wasser auch Kommunikationsdienstleistungen wie Internetzugang und Telefonie an.

Um den steigenden Anforderungen an Funktionalität, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Telefonie-Diensten gerecht zu werden, war eine Ablösung der bestehenden Lösung notwendig geworden. Ein weiteres Ziel war eine deutliche Senkung der Produktionskosten.

TBW evaluierte verschiedene Optionen einschließlich Make-or-Buy-Alternativen und entschied sich schließlich für eine Lösung von Aarenet. TBW hat sich für das Kauf-/Servicemodell von Aarenet entschieden, bei dem der Kunde das System kauft und Aarenet das Kernsystem für den Kunden betreibt.

Lösung

Das Aarenet Carrier System wurde geo-redundant in TBW-eigenen Rechenzentren in Wil installiert. Das System ist über redundante SIP-Trunks und dedizierte High-Speed-IP-Verbindungen mit den Carrier-Interconnection-Points verbunden, um einen störungsfreien Telefoniebetrieb zu gewährleisten.

Die Installation und die Integration des Systems in die bestehenden Kundenverwaltungs- und Abrechnungssysteme erfolgte in den ersten Monaten des Jahres 2016. Nach umfangreichen Tests wurden alle bestehenden Kunden auf das neue System migriert.

Zusätzlich zu den Standard-Sprachdiensten ermöglicht eine personalisierte App für IOS- und Android-Smartphones den Kunden von TBW, ihre Festnetz-Extension auf ihrem Smartphone zu nutzen. Diese Lösung verbessert die Erreichbarkeit der Kunden und kann die (Roaming) Gebühren des Mobilfunkbetreibers deutlich senken, da die Kunden ihr Festnetztelefon nun jederzeit und überall nutzen können.

Stefan Huber, Head of Telecom TBW, sagt: "Die Migration unseres bestehenden Kundenstamms von über 8'000 Kunden konnte dank des exzellenten Projektmanagements und der engen Zusammenarbeit mit dem Aarenet-Implementierungsteam ohne Ausfallzeiten abgeschlossen werden. Für den Betrieb und Support des Systems verlassen wir uns auf die Unterstützung von Aarenet, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. In der Vergangenheit haben wir Sprachdienste weiterverkauft und uns nun für den Betrieb mit einem eigenen Carrier-Switch entschieden. Dies bedeutete, dass wir viele neue Prozesse und Services erlernen mussten. In Abstimmung mit Aarenet und dem weiteren involvierten Partner haben wir dies ohne nennenswerte Probleme im vorgegebenen Zeitrahmen gemeistert."

Vorteile

Das Projekt ist ein gutes Beispiel dafür, dass es sich lohnt, ein eigenes Telefonsystem zu betreiben und zu nutzen. Die zusätzlichen Services, die das System bietet sowie die individuelle Gestaltung und Bereitstellung der Funktionalität sind wesentliche Vorteile gegenüber der Nutzung und dem Wiederverkauf kommerziell verfügbarer Lösungen. Aarenet bietet flexible, skalierbare Systeme, die den Anschluss von mehreren Tausend bis zu Hunderttausenden von Kunden ermöglichen. Die Integration in bestehende Kundenmanagement- und Abrechnungssysteme wurde dank offenen Schnittstellen kostenoptimiert realisiert.

Über TBW

Die Technischen Betriebe Wil (TBW, Kanton St. Gallen, Schweiz) versorgen die Stadt Wil mit Strom und Wasser. Als regionaler Dienstleister bedienen sie zudem nebst der Stadt Wil umliegende Gemeinden mit Erdgas und Kommunikationsdienstleitungen wie Internet, Telefonie, Radio und Fernsehen einschliesslich Pay-TV. Als Dienstleistungen erbringen die TBW die Betriebsführung der Wasserversorgung in Wilen, Betriebssupport für die Elektra Trungen, den Gasapparateservice im Versorgungsgebiet der Gasversorgung sowie den Anlagen- und Leitungsbau für umliegende Gemeinden. Zudem betreiben die TBW Ladestationen für Elektrofahrzeuge im öffentlichen Bereich der Stadt Wil unter Verwendung von lokalem Ökostrom.

Stefan Huber, Head of Telecom TB Wil